Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2013

15 – Immaterielle Vermögenswerte Immaterielle Vermögenswerte Mio € Stand 31. Dezember 2013 2012 Vermögenswerte mit nicht bestimmbarer Nutzungsdauer Geschäfts- oder Firmenwert 11 544 11 679 Markennamen 1 296 302 Zwischensumme 11 840 11 981 Vermögenswerte mit bestimmbarer Nutzungsdauer Langfristige Vertriebsvereinbarungen 2 995 826 Kundenbeziehungen 3 149 183 Übrige 4 116 100 Zwischensumme 1 260 1 109 Summe 13 100 13 090 1 Enthält im Wesentlichen den Markennamen Selecta AG, Muntelier. 2 Enthält im Wesentlichen die langfristigen Vertriebsvereinbarungen mit der Commerzbank AG von 373 (2012: 410) Mio €, mit der Banco Popular S.A. von 369 (2012: 386) Mio €, mit der Yapı Kredi Bank von 151 (2012: –) MIO € und mit der HSBC in Asien und in der Türkei von 78 (2012: –) MIO €. 3 Enthält im Wesentlichen Kundenbeziehungen aus dem Erwerb von Selecta AG von 118 (2012: 152) MIO € und Yapı Kredi Sigorta A.Ş. von 10 (2012: –) MIO €. Die im Rahmen von Unternehmenszusammen­ schlüssen erworbenen Renewal rights von 19 (2012: 31) MIO € wurden von der Position „Übrige“ in die Position „Kundenbeziehungen“ umklassifiziert. 4 Enthält im Wesentlichen erworbene Business Portfolios von 76 (2012: 42) Mio €, sowie erworbene Erb- baurechte von 17 (2012: 15) MIO €. Die anderen Vertriebsrechte von 17 (2012: 20) MIO € und die Bank­ assurance-Vereinbarungen von 7 (2012: 10) Mio € wurden von der Position „Übrige“ in die Position „Vertriebsvereinbarungen“ umklassifiziert. vermögenswerte mit nicht bestimmbarer nutzungsdauer Geschäfts- oder Firmenwert Geschäfts- oder Firmenwert Mio € 2013 2012 Bruttobuchwert 1.1.  12 573 12 527 Kumulierte Wertminderungen 1.1.  - 894 - 805 Bilanzwert 1.1.  11 679 11 772 Zugänge  226 72 Abgänge – – Währungsänderungen  - 265 - 26 Wertminderungen  - 96 - 89 Bilanzwert 31.12.  11 544 11 679 Kumulierte Wertminderungen 31.12.  990 894 Bruttobuchwert 31.12.  12 534 12 573 192 Geschäftsbericht 2013    Allianz Konzern 14 – Langfristige Vermögenswerte, die als zur Veräußerung gehalten klassifiziert werden Langfristige Vermögenswerte, die als zur Veräusserung gehalten klassifiziert werden Mio € Stand 31. Dezember 2013 2012 ­­Fremdgenutzter Grundbesitz – 15 ­­Anteile an assoziierten Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen 131 – Eigengenutzter Grundbesitz 16 – Summe 147 15 Zum 31. Dezember 2012 enthielten die langfristigenVermögenswerte, die als zur Veräußerung gehalten klassifiziert werden, nur fremdge­ nutzten Grundbesitz, dessen Verkauf wie erwartet im ersten Quartal 2013 abgeschlossen wurde. Langfristige Vermögenswerte, die als zur Veräußerung gehalten klassifiziert werden, umfassen in Höhe von 131 Mio € Anteile an einer italienischen Immobiliengesellschaft. Die Immobiliengesellschaft wird als assoziiertes Unternehmen einbezogen und ist dem berichts­ pflichtigen Segment Western and Southern Europe (Schaden-Unfall) zuzuordnen. Der Verkauf wird innerhalb des Geschäftsjahres 2014 abgeschlossen werden. Aus der Bewertung des Vermögenswerts, der als zur Veräußerung gehalten klassifiziert wird, zum beizulegenden Zeitwert abzüglich Veräußerungskosten wurde keine signifikante Wertminderung erfasst. Vor der Klassifizierung als zur Veräußerung gehalten, wurde für die italienische Immobiliengesellschaft für das Geschäftsjahr 2013 eine Wertminderung in Höhe von 81 Mio € erfasst. Der eigengenutzte Grundbesitz enthält ein Bürogebäude, das dem berichtspflichtigen Segment Asset Management zugeordnet ist. Der Verkauf dieses Gebäudes soll im ersten Quartal 2014 vollzogen werden. Für das Geschäftsjahr 2013 wurde keine Wertminderung erfasst.

Seitenübersicht