Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2013

203Geschäftsbericht 2013    Allianz Konzern D Konzernabschluss 139 Konzernbilanz 140 Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung 141 Konzerngesamtergebnisrechnung 142 Konzerneigenkapitalveränderungs­ rechnung 143 Konzernkapitalflussrechnung 146 Konzernanhang Rückstellungen für Asbest- und Umweltschäden (A & U) Bei der Schätzung der Rückstellungen für Schäden und noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle im Asbest- und Umweltbereich ergeben sich erhebliche Unsicherheiten. Die Rückstellungen für Schäden aufgrund asbestbedingter Erkrankungen und Umweltsanie- rungen können nicht mittels traditioneller versicherungsmathema- tischer Methoden geschätzt werden. Das ist auf die langen Latenz­ zeitenunddieVeränderungenderrechtlichen,sozialwirtschaftlichen und regulatorischen Gegebenheiten zurückzuführen. Die Einzelschadenrückstellungen werden gebildet, sobald genü- gend Anzeichen vorhanden sind, dass ein bestimmter Versiche- rungsvertrag betroffen ist. Darüber hinaus werden Spätschadenrück- stellungenzudemZweckgebildet,zusätzlicheRisikenausbekannten sowie noch nicht gemeldeten Schäden abzudecken. Soweit möglich basieren die geschätzten Rückstellungen für Asbest- und Umwelt- schäden nicht nur auf den bis dato gemeldeten Schadenfällen, son- dern auch auf der Analyse von Versicherungsverträgen, bei denen eventuell mit künftig gemeldeten Ansprüchen gerechnet werden muss (zum Beispiel Risikoanalyse). Bei der Festlegung der Verbindlichkeiten für Asbest- und Umweltschäden berücksichtigt das Management die aktuell bekann- ten Tatsachen und die aktuelle Gesetzeslage einschließlich etwaiger Rechtsstreitigkeiten. Da der Versicherungsschutz und die Haftungs- ansprüche von Gerichten und Gesetzgebern in der Vergangenheit jedoch ausgeweitet wurden und in Zukunft ähnliche Auslegungen möglich sind, bestehen erhebliche Unsicherheiten hinsichtlich der Versicherungshaftung. Daher weisen die realistischen Szenarien für die künftige Haftung in diesem Bereich in den Analysen eine große Bandbreite auf. Aufgrund der inhärenten Ungenauigkeit bei der Pro- gnose der Asbest- und Umweltverbindlichkeiten ist eine deutliche Abweichung vom aktuellen Buchwert der Rückstellungen für Asbest- und Umweltschäden möglich. Während die Asbest- und Umweltschäden in den USA nach wie vor den überwiegenden Teil aller dem ­Allianz Konzern bislang gemel- deten Asbest- und Umweltschäden darstellen, muss sich die Versi- cherungsbranche künftig weltweit auf derartige Haftungsansprüche einrichten. Der ­Allianz Konzern überwacht diese Risiken weiterhin. Im Geschäftsjahr 2013 ist ein Rückgang der Rückstellungen für Asbest- und Umweltschäden einschließlich Rückversicherung von 3 066 Mio € auf 2 711 Mio € zu verzeichnen, der sich aus Schadenzah- lungen von 282 Mio €, veränderter Schadenentwicklung und Effekten aus Währungsumrechnung von 73 Mio € ergibt. Die folgende Tabelle fasst die Brutto- und Nettorückstellungen für Asbest- und Umweltschäden zusammen. Brutto- und Nettorückstellungen für Asbest- und Umweltschäden Mio € Stand 31. Dezember 2013 2012 A & U-Rückstellungen netto  2 303  2 537 A & U-Rückstellungen brutto  2 711  3 066 in % der Bruttorückstellungen im Geschäftsbereich Schaden-Unfall des ­Allianz Konzerns  4,8 %  4,9 % Die folgende Tabelle stellt die Gesamtentwicklung der Asbest- und Umweltschäden während der Geschäftsjahre 2013 und 2012 dar. Entwicklung der rückstellungen für A & U-Schäden und noch nicht abgewickelte A & U-Versicherungsfälle Mio € 2013 2012 Rückstellungen für A & U-Schäden zum 1.1.  3 066  3 124 Zahlungen für Schäden  - 282  - 188 Veränderung der Schadenrückstellungen  - 73   130 Rückstellungen für A & U-Schäden zum 31.12.  2 711  3 066 20 – Rückstellungen für Versiche­rungs- und Investmentverträge Rückstellungen für Versicherungs- und Investmentverträge Mio € Stand 31. Dezember 2013 2012 Deckungsrückstellungen  365 519  350 244 Rückstellungen für Beitragsrückerstattung  37 772  40 031 Sonstige versicherungstechnische Rückstellungen   781   710 Summe  404 072  390 985

Seitenübersicht