Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Allianz Geschäftsbericht 2013

C Konzernlagebericht Analyse und Diskussion der Ergebnisse 67 Geschäftsumfeld 69 Überblick über den Geschäftsverlauf 2013 74 Schaden- und Unfallversicherung 82 Lebens- und Krankenversicherung 87 Asset Management 91 Corporate und Sonstiges 93 Ausblick 2014 99 Vermögenslage und Eigenkapital 107 Liquidität und Finanzierung 112 Überleitungen 73Geschäftsbericht 2013    Allianz Konzern Ereignisse nach dem Bilanzstichtag Allianz Emittierte nachrangige Anleihe im Volumen von 500 MIO CHF ImJanuar2014hatdie­AllianzSEeinenachrangigeAnleiheimVolumen von 500 MIO CHF emittiert. Die Anleihe mit unbegrenzter Laufzeit kann von der ­Allianz erstmals im Juli 2019 ordentlich gekündigt wer- den. Bis Juli 2019 ist die Anleihe mit einem festen Coupon von 3,25 % p.a. ausgestattet. Neue Segmentberichterstattung, Darstellung und Bilanzierungsgrundsätze Zu wesentlichen Veränderungen unserer Ausweis-, Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden führten im Jahr 2013 die Änderungen von IAS 19 und die Anwendung von IFRS 13, die am 1. Januar 2013 in Kraft traten. Weitere Informationen dazu finden sich unter Angabe 4 im Konzernanhang. Außerdem werden seit 1. Januar 2013 sämtliche Restrukturierungsaufwendungen im operativen Ergebnis ausgewie- sen. Weitere Informationen dazu finden sich unter Angabe 6 im Kon- zernanhang. Die geltenden Anforderungen des neuen Standards zur Konzern­lageberichterstattung, DRS 20, werden im Konzernlage­ bericht 2013 berücksichtigt. Das berichtspflichtige Segment „Global Assistance“ wurde 2013 in „­Allianz Worldwide Partners“ umbenannt. Weitere Informationen dazu finden sich im Kapitel „Geschäftsbereiche und Märkte“ ab    Seite 51. DieZusammensetzungdesVorstandshatsichimJahr2013 nicht verändert. Weitere Informationen zur Zusammensetzung des Vor- stands finden sich auf    Seite 60. Weitere Bestandteile des Konzernlageberichts Die folgenden Kapitel sind Bestandteile des Konzernlageberichts: −− „Erklärung zur Unternehmensführung gemäß § 289a HGB” ab    Seite 32, −− „ÜbernahmerelevanteAngabenundErläuterungen“ab    Seite 34 und der −− „Vergütungsbericht“ ab Seite    Seite 37.

Seitenübersicht